Appenzeller Energie
Vereinigung zur Förderung umweltfreundlicher Energien

Windkraftwerk Chürstein Trogen

Windkraftwerk Chürstein

Die Anlage

Seit Oktober 1995 produziert unser Windkraftwerk am oberen Chürstein (1155 m ü.M., 753.190/250.380) Strom. Ziel der am stark frequentierten "Meteowanderweg" gelegenen Anlage ist es, bei der Bevölkerung eine bessere Akzeptanz für die Windkraft zu erlangen und die Jahrzehnte alte Tradition der Nutzung der Windkraft im Appenzellerland wieder aufleben zu lassen.

Nach längerem Hin und Her bezüglich der Bewilligungen, was u.a. eine Standortverschiebung notwendig machte, wurde schliesslich eine Anlage des Typs Lagerwey LW 18/80 mit einem 2-Blatt-Rotor von 18 m Durchmesser aufgestellt. Für die Wechselrichter-Schaltanlage wurde direkt am Wanderweg ein Betriebshäuschen gebaut. Die Alarm- und Datenübertragung erfolgt über GSM. Für die Einspeisung der erzeugten Energie musste eine 1000 m lange Niederspannungsleitung zur nächsten Trafo-Station der SAK gelegt werden. Durch die Installation eines Autotrafos nach dem Wechselrichter zur Überwindung des Spannungsabfalls in der Niederspannungsleitung konnten die für die Anlagensteuerung notwendigen Spannungsgrenzwerte von 230 V +/- 10% erreicht werden. Der Turm und die Gondel wurden mit einem stationären Turmkran, der mit geländegängigen Traktoren transportiert wurde, montiert. Bilder der Montage finden sich hier.

Von einigen inzwischen behobenen Kinderkrankheiten abgesehen, arbeitet die Anlage heute problemlos. Allerdings beträgt die Energieproduktion nur etwa die Hälfte des ursprünglich prognostizierten Wertes, was auf den geänderten Standort, das schlechte Verhalten der Anlage bei Föhn (Turbulenzen bringen die Anlage zum Abstellen) sowie auf die hohe Verlustleistung der langen Einspeisungsleitung zurückgeführt werden kann.

In den Jahren 2002 bis 2005 kämpften wir mit Problemen der Windanlage. Seit Oktober 2005 sind diese behoben. Die Produktionszahlen zeigen, dass seither wieder alles in Ordnung ist.

2002-2005 Ausfälle der Anlage wegen unauffindbarer Servicefirma

2009 Ausfälle wegen defektem Hauptlager

22.05.2015 Viel Wind um das Windkraftwerk Chürstein in Gais zum Zeitungsbeitrag

14.08.2015 Die Neuen Flügel sind versandbereit zu den Fotos


Technische Daten

Baujahr 1995
Hersteller Lagerwey
Nabenhöhe 19 m
Rotordurchmesser 18 m
überstrichene Fläche 254 m2
Drehzahl (variabel) 50-120 Upm
Regelung passive Blattverstellung
Getriebeübersetzung 2-stufig 1:20
max. Generatorleistung (asynchron) 80 kW
min. Wind für Start der Anlage 2.75 m/s
max. Wind der genutzt werden kann 25 m/s
Überlebensgeschwindigkeit 60 m/s
Investitionskosten CHF 250'000
jährliche Energieproduktion 35'000 kWh
Energiegestehungskosten 64 Rp/kWh

Jahresproduktion


Monatsproduktion


Tagesproduktion der letzten 3 Monate